31 Juli 2008, 07:52
Mixa: Europa muss irakischen Christen helfen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Irak'
Bischof von Augsburg fordert Schutzzonen und Asylkontingente

Augsburg (kath.net/IBA)
Der Bischof von Augsburg, Dr. Walter Mixa hat in einem Interview, das in der Sendung Report am Montag, den 4. August 2008 um 21:45 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird, eine schnelle Hilfe der Europäischen Union für die christlichen Flüchtlinge aus dem Irak gefordert. Der Bischof plädierte für die Schaffung von Asyl-Kontingenten in den Ländern der Europäischen Union sowie für die Bildung von Schutzzonen innerhalb des Iraks, in denen die christlichen Minderheiten unbehelligt von Übergriffen rivalisierender islamischer Gruppen leben könnten.

Werbung
christenverfolgung


Bundesinnenminister Schäuble hatte bereits im Frühjahr Asyl-Kontingente für irakische Christen angeregt, die Entscheidung darüber wurde aber von den EU-Innenministern auf September diesen Jahres vertagt.

Die Lage der christlichen Minderheiten habe sich seit der US-amerikanischen Intervention im Irak und den seither andauernden bürgerkriegsähnlichen Zuständen deutlich verschlechtert. Im Gegensatz zu den ebenfalls in die hunderttausende gehenden islamischen Flüchtlingen, stelle sich die humanitäre Lage für christliche Flüchtlinge auch in den islamischen Nachbarstaaten Syrien, Libanon und der Türkei höchst prekär dar, sagte Mixa.

Die Angehörigen christlicher Minderheiten aus dem Irak müssten teilweise unter menschenunwürdigen Bedingungen leben. Das Bistum Augsburg hat mit einer finanziellen Soforthilfe ein Hilfsprogramm der syrisch-orthodoxen irakischen Ordensfrau Hatune Dogan, die christliche Flüchtlinge in den Nachbarländern des Iraks betreut, unterstützt.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Brasiliens neuer Außenminister: Klimawandel ‚marxistische Ideologie’ (70)

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (48)

Kardinal: „Es ist aber besser, an Hunger zu sterben“ (37)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

Der Traum alter Männer (31)

R. I. P. Robert Spaemann (29)

Müller: Theologie in Deutschland für Weltkirche nicht repräsentativ (25)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (25)

Vatikan reist mit hochrangiger Delegation zu UN-Migrationsgipfel (23)

SPD-Jungpolitiker: Wenn das abgetriebene Kind auf dem OP-Tisch stöhnt (21)

Die Todesengel von links (18)

Irisches Parlament legalisiert Abtreibung (11)

Bereite Dich auf das große Fest vor! (11)

Italienische Regierung für Kreuze und Krippen in Klassenzimmern (11)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (10)