11 Juni 2008, 10:41
'Homo-Lulu'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Homosexualität'
Der brasilianischer Präsident Luiz Lula hat sich vor wenigen Tagen als fanatischer Unterstützer der Homo-Bewegung geoutet und den Widerstand gegen Homosexualität als eine "perverse Krankheit" bezeichnet

Brasilien (kath.net/LifeSiteNews.com)
Der brasilianische Präsident Luiz Lula hat sich vor wenigen Tagen bei einer Homo-Konferenz als fanatischer Unterstützer der internationalen Homo-Bewegung geoutet. Bei einer Konferenz, bei der auch sechs seiner Minister anwesend waren, kündigte er an, dass er allen, die gegen die

Werbung
barmherzigkeit

Homo-Bewegung sind, "ihren Verstand öffnen und reinigen" wolle.

Außerdem wolle er sich für die "Homo-Ehe" einsetzen. Lula meinte, dass die "Homophobie" die vielleicht "schlimmste Krankheit" sei, die sich im menschlichen Kopf festsetzen kann. Widerstand gegen die Homosexualität bezeichnet der brasilianischen Präsident als eine "perverse Krankheit“.

KATHPEDIA: Homosexualität

Diskussion im Forum









Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Priestermangel? – 'Der Priestermangel ist gewollt' (117)

Priestermangel 'gewollt'? Hr. Kissler verwechselt Ursache und Wirkung! (42)

Tirol: Grünenpolitiker vergleicht Burkaträgerinnen mit Nonnen (28)

Sachsen-Anhalt: Werbung für sexuelle Vielfalt in Kindergärten (19)

Grüne machen Kirchenfinanzierung zum Wahlkampfthema (19)

'Auch beim Heiligen Vater kann Frau Straub nicht mehr viel erreichen' (12)

Kirchenaustritte – kein Thema, weil Finanzen stabil? (12)

Verhüllte Madonna sorgt für Ärger in Italien (11)

Suizid: Praktizierende Homosexuelle gefährdeter als Ehepaare (10)

'Ein pädophiler Priester, der die Messe liest, begeht ein Sakrileg' (10)

Ratzinger-Schülerkreis: Benedikt XVI. sorgt sich um Europa (10)

Kurz: 'Jetzt haben wir eine Trendwende. Die Grenzen sind dicht' (9)

'katholisch.de' lehnte evangelisch-christlichen Fußballfilm ab (9)

Kinderehen in Deutschland nehmen zu (8)

Ägyptens bekanntester Konvertit ist wieder Moslem (8)