zurück - Artikel auf http://www.kath.net/news/18298

23 November 2007, 10:44
Vatikan: Enzyklika ,Spe salvi’ erscheint am 30. November

Das päpstliche Lehrschreiben über die Hoffnung erscheint zeitgleich in acht Sprachen, teilte die vatikanische Pressestelle am Freitag mit.
Vatikan (www.kath.net) Die zweite Enzyklika von Papst Benedikt XVI. erscheint nächsten Freitag, 30. November, zum Fest des Apostels Andreas. Das gab die vatikanische Pressestelle am Freitagvormittag bekannt.

Das päpstliche Schreiben trägt den Titel „Spe salvi“. Inhaltlich geht es um das Thema der Hoffnung. Die Enzyklika wird von zwei Kardinälen präsentiert: Kardinal Georges Maria Cottier, emeritierter päpstlicher Haustheologe, sowie Albert Vanhoye, emeritierter Professor für Neues Testament am päpstlichen Bibelinstitut.

Das Schreiben erscheint zeitgleich in mehreren Sprachen: Latein, Italienisch, Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch und Polnisch.

Foto: (c) Paul Badde