04 September 2007, 08:36
Patriarch von Moskau begrüßt Summorum Pontificum
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Orthodoxie'
Alexeij II. zum Motu proprio über die "Alte Messe": "Das Motu proprio ist für uns eine Tatsache, die wir positiv begrüßen"

Moskau (www.kath.net/ VATICAN)
Der Patriarch von Moskau, Alexeij II. begrüßt das Motu proprio „Summorum Pontificum“, das die Messe nach dem tridentinischen Ritus, der eine außerordentliche Form des Römischen Ritus darstelle, freigibt. Der Patriarch und ganz Russland würden dieses Motu proprio ausdrücklich positiv bewerten, berichtet die Mailänder Tageszeitung „Il Giornale“.

Werbung
syrien2

„Das Motu proprio ist für uns eine Tatsache, die wir positiv begrüßen“, so Patriarch Alexeij II. Im Gespräch mit „Il Giornale“ bekräftigt der Patriarch weiter, dass die Entscheidung von Papst Benedikt XVI. zur allgemeinen Freigabe der tridentinischen Liturgie die Ökumene mit den orthodoxen Kirchen stärken und begünstigen könne. „Die erneute Anerkennung und die Aufwertung der antiken liturgischen Tradition ist eine Tatsache, die wir positiv begrüßen. Uns ist sehr an der Tradition gelegen.

Ohne die treue Behütung der liturgischen Tradition wäre die orthodoxe Kirche in Russland nicht imstande gewesen, in der Zeit der Verfolgung während der 20er- und 30er-Jahre des letzten Jahrhunderts auszuharren.“ erinnert Alexeij II. an die Anfangzeit unter dem kommunistischen Regime. Hinsichtlich der Beziehungen zwischen Moskau und dem Vatikan bringt Patriarch Alexeij II: seine Wertschätzung für den Einsatz Benedikts XVI. zur Förderung des Dialogs und der Zusammenarbeit mit den orthodoxen Kirchen zum Ausdruck.

Summorum Pontificum - Der Text

KATHPEDIA: Summorum Pontificum

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (58)

Der Traum alter Männer (45)

„Der Schutz des Lebens hat für die CDU überragende Bedeutung“ (41)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

R. I. P. Robert Spaemann (31)

„Deutsche Bischöfe überschritten klar ihre lehramtliche Kompetenz“ (31)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (23)

Weihbischof Michael Gerber wird neuer Bischof von Fulda (22)

Das wäre der Dschungel... (22)

Die Todesengel von links (19)

Argentinien: Erzbischof spricht von „einer Art klerikaler Homolobby“ (19)

Bistum Münster schaltet Staatsanwaltschaft ein (16)

Wien: Solidaritätskundgebung für weltweit verfolgte Christen (13)

Irisches Parlament legalisiert Abtreibung (12)