10 August 2007, 12:01
Katholiken sollen nicht an Gebetstreffen von Vassula Ryden teilnehmen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
Glaubenskongregation warnt in einer Stellungnahme erneut vor Vassula Ryden – Präfekt der Glaubenskongregation: "Bescheid von 1995, das Urteil der Kongregation über die untersuchten Schriften betreffend, ist weiterhin gültig."

Rom (www.kath.net)
In einer kürzlich veröffentlichten Stellungnahme gegenüber den Vorsitzenden der Bischofskonferenzen der Welt erklärte die Glaubenskongregation, dass die Teilnahme von Katholiken an Gebetstreffen der vermeintlichen orthodoxen Seherin Vassula Ryden „nicht passend“ sei wie CNA berichtet.

Werbung
weihnachtskarten

In einer internen Mitteilung vom 25. Jänner 2007 beschreibt Kardinal William Levada, der Präfekt der Glaubenskongregation, dass er nach wie vor viele Briefe erhalten würde, die „um Klärung bezüglich der Schriften und Aktivitäten von Frau Vassula Ryden bitten, besonders die Gewichtung der Erklärung betreffend, die am 6. Oktober 1995 herausgegeben wurde“. Die Menschen würden auch immer wieder Anfragen bezüglich der Kriterien stellen, die in den örtlichen Kirchen befolgt werden solle, wenn es um die Verteilung von Schriften von Frau Vassula Ryden geht.

„Der Bescheid von 1995 betreffend das Urteil der Kongregation über die untersuchten Schriften ist weiterhin gültig“ sagte Levada.

Der Kardinal merkte an, dass Frau Ryden nach ihrem Treffen mit der Glaubenskongregation „einige problematische Punkte klargestellt habe, die in ihren Schriften auftauchten, auch über die Natur ihrer Schriften, die nicht als göttliche Offenbarungen sondern vielmehr als ihre persönlichen Meditationen präsentiert werden.“

Abschließend wiederholt die Glaubenskongregation in ihrem Schreiben, dass es „nicht passend für Katholiken sei, an Gebetstreffen teilzunehmen, die von Frau Ryden organisiert worden sind.“ Außerdem sollten sich die Gläubigen bei ökumenische Treffen strikt an die Anordnungen des Ökumenischen Direktoriums, an das Kirchenrecht (Canon 215; Canon 223, &2; Canon 383, &3) sowie an die Anordnungen der lokalen Bischöfe halten.“

KATHPEDIA: Vassula

Diskussion im Forum

Foto: (c) www.tlig.org

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Die Kirchen müssen das Haus Gottes sein, wie die Seele (82)

Kardinal Burke warnt vor Anpassung an ‚Kultur des Todes’ (49)

USA: Vatikan untersagt Beschluss von Anti-Missbrauchsmaßnahmen (41)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (41)

Die Mächte der Finsternis (39)

Turkson: Papst-Schreiben "Laudato si" von Bischöfen blockiert (37)

Das Zeugnis, das empörte Raunen und eine Frage (32)

Kapelle einsturzgefährdet, weil Fahranfängerin vor Spinne erschrak (28)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (21)

Grüner Ministerpräsident: 'Männerhorden raus' (18)

Nach „Kristallnacht“ wollte Vatikan 200.000 deutsche Juden evakuieren (18)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (15)

Franziskus ist "kein undogmatischer oder evangelischer Papst" (13)

'Ich liebe Papst Franziskus, aber er hat mein Herz gebrochen' (12)