29 Juni 2007, 10:20
Peinlich: Aus Jesus-Wort wurde Gandhi-Zitat
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Medien'
Werbeagentur mit Wissenslücken: Der Spruch des Tages in Stuttgarter U-Bahn-Haltestellen stammte aus der Bibel.

Stuttgart / Hannover (www.kath.net / idea) Bibelfeste Passanten trauten ihren Augen nicht, als sie am 26. Juni den „Spruch des Tages“ auf den 14 Großbildschirmen in Stuttgarter U-Bahn-Haltestellen lasen. Als Autor der Frage „Was nützt es dem Menschen, wenn er die ganze Welt besitzt, an seiner Seele aber Schaden leidet?“ wurde der indische Menschenrechts- und Unabhängigkeitskämpfer Mahatma Gandhi (1869–1948) genannt.

Werbung
rosenkranz

In Wahrheit stammt die Aussage von Jesus Christus (Matthäus 16,26). Rund 220.000 Menschen sahen den „Spruch des Tages“. Auf idea-Nachfrage erklärte die auf den Bildschirmen genannte Werbeagentur, sie sei nur für die Verbreitung der insgesamt zehnminütigen Sendungen mit Werbung und Informationen zuständig.

Die Inhalte würden von einer Agentur in Hannover zusammengestellt, die ähnliche Sendungen auch für die niedersächsische Landeshauptstadt macht. Dort hieß es, dass sich mehrere Anrufer verwundert geäußert hätten. Daraufhin habe man die Quelle des Zitats überprüft und dann geändert. Die Agentur bedauere den Fehler.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Die ewige Erlösung vieler Seelen steht auf dem Spiel! (132)

Hütet euch vor den rigiden und versteiften Christen! (71)

„Einige junge Leute sind mit Lehre der Kirche nicht einverstanden“ (46)

Schick: Eucharistiegemeinschaft ist nicht die wichtigste Ökumenefrage! (43)

Der Rassismus des Emmanuel Macron (40)

Die 12 Tricks des Anti-Christen, um Seelen zu stehlen (38)

Cupich: Keine Kommunion für Homo-Paare ‚ist nicht unsere Politik’ (38)

Papst: "Wenn ihr so eine Sache seht, sofort zum Bischof!" (34)

„Wie geht es der Kirche? Wie immer: Der Teufel stürmt gegen sie an“ (26)

Jugendliche aus Panama schenken Papst Weltjugendtag-Kreuzanhänger (26)

Und nochmals 50.000 Euro für 'Schlepperkönig' und 'Team Umvolkung' (25)

Burger: „Wie können wir als Kirche überhaupt noch weitermachen?“ (24)

US-Hexen verfluchen neuen US-Richter Kavanaugh (21)

„Schleichende Rekatholisierung der CDU“? (19)

Dr. Catherine Pakaluk an Macron: "Acht Kinder durch freie Wahl" (18)