26 Juni 2007, 11:47
Motu proprio zur 'Alten Messe' in den nächsten Tagen?
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Eucharistie'
Das Schreiben soll noch vor Urlaubsantritt des Papstes veröffentlicht werden - In Österreich wird Bischof Kapellari einen Kommentar veröffentlichen

Vatikan (www.kath.net)
Das Motu proprio zur „Alten Messe“ soll laut KATH.NET vorliegenden Informationen noch vor Urlaubsantritt des Papstes veröffentlicht werden. Wie KATH.NET von hochrangigen österreichischen Kirchenkreisen erfahren konnte, soll das Schreiben in Österreich vom Grazer Bischof Egon Kapellari öffentlich vorgestellt und kommentiert werden. Als möglicher Veröffentlichungstermin wird Freitag, der 6. Juli, genannt. Eine offizielle Bestätigung für den Termin gibt es allerdings nicht.

Werbung
christenverfolg

Papst Benedikt XVI. hat das „Motu proprio“, in dem die „Alte Messe“ nach dem tridentinischen Ritus wieder für alle Priester zugelassen wird, bereits unterschrieben. Dass es noch in diesem Jahr veröffentlicht wird, bestätigte erst vor kurzem Vatikansprecher P. Federico Lombardi gegenüber KATH.NET.

Auch in italienischen Medien verdichten sich die Meldungen über eine kurz bevorstehende Veröffentlichung des „Motu proprio“. Mehrere Tageszeitungen sowie das italienische Fernsehen RAI kündigten ebenfalls die Publikation für die nächsten Tage an.

Diskussion im Forum

KATHPEDIA: Tridentinischer Ritus







Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Limburg: Bischof Tebartz-van Elst zieht jetzt weg (82)

'Der interreligiöse Dialog ist nicht unmöglich, sondern umso nötiger!' (34)

Der Münsteraner Theologe Herbert Vorgrimler ist tot (32)

Irakischer Botschafter warnt: IS-Anschlag auf Papst jederzeit möglich (30)

Kardinal Woelki: Kirche muss Vertrauen zurückgewinnen (22)

Marx: Muslimische Welt muss islamistischen Terror ächten (21)

Den Mund halten 'angesichts der unangenehmen Schlussfolgerungen'? (19)

Lohmann: 'Da lugt Böses aus solchen Worten einer Politikerin heraus' (18)

AfD wirft Landesbischöfin Einmischung in den Wahlkampf vor (17)

Käßmann: Habe nie Abschaffung der Bundeswehr gefordert (14)