14 Juni 2007, 11:39
Vatikansprecher: Motu proprio zur Alten Messe kommt
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Vatikan'
P. Federico Lombardi, der Pressesprecher des Vatikans, bestätigte am Mittwoch gegenüber KATH.NET, dass der Papst das Schreiben noch in diesem Jahr veröffentlichen wird.

Wien (www.kath.net)
Vatikansprecher P. Federico Lombardi hat am Mittwoch in Wien im Gespräch mit KATH.NET bestätigt, dass das Motu proprio zur „Alten Messe“ durch Papst Benedikt auf jeden Fall kommen wird. Angesprochen auf die Frage des Termins meinte Lombardi, der genaue Zeitpunkt sei noch nicht bekannt; die Veröffentlichung sei jedoch für dieses Jahr zu erwarten.

Werbung
christenverfolgung

Über die Veröffentlichung des Schreibens gibt es seit Monaten Spekulationen. In den letzten Wochen haben bereits hochrangige Kardinäle des Vatikans bestätigt, dass ein Motu proprio kommen wird. Darin soll festgehalten werden, dass jeder Priester die Heilige Messe auch im tridentinischen Ritus feiern darf.

Diskussion im Forum

KATHPEDIA: Lombardi

Foto: (c) kath.net; KATH.NET-Kurz-Interview mit P. Lombardi








Kath.net bittet um Ihre Sommerspende!
Vergelt's Gott!

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Geschäfte mit abgetriebenen Kindern (36)

DBK veröffentlicht Handreichung zum Thema Hirntod und Organspende (31)

Lindauer Dekan kritisiert Abschied eines Priesters mit Heiratswunsch (31)

Der Streit um die Modernität der Kirche muss neu ausgetragen werden (31)

AfD Baden-Württemberg: Gender Mainstreaming beenden! (27)

Bekennende Muslimin unterrichtete evangelische Religion (24)

Der Verlust der Scham (22)

Vorwurf: Evangelische Kirche veruntreut Kirchensteuern (20)

Der Islam strebt nach Weltherrschaft (18)

Missbrauch: Würzburger Wiederholungstäter kein Priester mehr (15)

DBK-Sprecher Kopp 'wird das Gespräch mit der KNA suchen' (14)

Algermissen: Verkündigung der Kirche 'ein Stück weit krank' (14)

Limburger Staatsanwaltschaft bekräftigt ihre Rechtsauffassung (13)

KNA-WATCH: Im Geist von Erzbischof Dyba (11)

Bischof Algermissen verurteilt 'Gender-Mainstream' (11)