07 März 2007, 12:04
'Bibel in gerechter Sprache' nicht für die Liturgie zugelassen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Bibel'
Elmar Fischer, der Bischof von Feldkirch, geht auf Distanz zu der umstrittenen Bibel, möchte das Ganze aber nicht kommentieren, da "ein durch die Kirche ausgesprochener Kommentar" für viele erst "den besonderen Anreiz" macht

Feldkirch (www.kath.net)
Elmar Fischer, der Diözesanbischof von Feldkirch (A), hat am Mittwoch zur „Bibel in gerechter Sprache“ Stellung genommen und betont, dass diese nicht zur Verwendung in der Liturgie zugelassen sei. Dies sei auch der Grund, warum er sich bis jetzt nicht dazu geäußert habe. "In unserer Zeit ist ein durch die Kirche ausgesprochener Kommentar oft besonderer Anreiz, misstrauisch nachzuprüfen, ob die Kirche in moralischer oder menschlicher Enge etwas verbietet, was besonders attraktiv ist", meinte er. Informierte und reife Menschen wüssten jedoch, wie mit der angebotenen Lektüre umzugehen sei. Die im Gottesdienst zugelassene Bibel sei immer eine Lesestunde wert.

Werbung
weihnachtskarten

KATHPEDIA: Elmar Fischer

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Die Kirchen müssen das Haus Gottes sein, wie die Seele (82)

Kardinal Burke warnt vor Anpassung an ‚Kultur des Todes’ (49)

USA: Vatikan untersagt Beschluss von Anti-Missbrauchsmaßnahmen (41)

Opfer sagt, er musste sich vor Bischof Janssen nackt ausziehen (41)

Die Mächte der Finsternis (39)

Turkson: Papst-Schreiben "Laudato si" von Bischöfen blockiert (37)

Das Zeugnis, das empörte Raunen und eine Frage (32)

Kapelle einsturzgefährdet, weil Fahranfängerin vor Spinne erschrak (28)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Du sollst nicht falsch aussagen gegen deinen Nächsten (21)

Grüner Ministerpräsident: 'Männerhorden raus' (18)

Nach „Kristallnacht“ wollte Vatikan 200.000 deutsche Juden evakuieren (18)

„Bischöfe scheinen wie gelähmt, das Oberhaupt packt nicht wirklich an“ (15)

Franziskus ist "kein undogmatischer oder evangelischer Papst" (13)

'Ich liebe Papst Franziskus, aber er hat mein Herz gebrochen' (12)