01 Januar 2007, 10:34
Britische Fluglinie setzt Bibelverbot von Saudi Arabien um
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Religionsfreiheit'
Eine Stewardess darf die Heilige Schrift nicht auf Flügen nach Saudi-Arabien mitnehmen.

London (www.kath.net/idea)
Erneut hat eine Christin aus Glaubensgründen Ärger mit einer britischen Fluggesellschaft. British Midlands International (BMI) hat einer Flugbegleiterin verboten, auf Flügen nach Saudi-Arabien ihre Bibel mitzuführen. Die Stewardess protestierte gegen das Verbot, das einer Diskriminierung gleich komme. Ein BMI-Sprecher verteidigte die Entscheidung. Die Fluglinie erfülle nur die saudi-arabischen Gesetze.

Werbung
christenverfolgung

Die Behörden des streng islamischen Landes beschlagnahmten Bibeln und gäben diese bei der Ausreise nicht wieder zurück. Man habe der Stewardess den Einsatz auf einer anderen Route angeboten. Ein Sprecher der Menschenrechtsorganisation „Christliche Solidarität Weltweit“ zeigte sich verwundert, dass eine europäische Fluglinie Gesetze eines arabischen Staats durchsetze, die gegen die Religionsfreiheit gerichtet sind.

Erst kürzlich war British Airways in die Kritik geraten, weil deren Kleiderordnung das Tragen eines Kreuzes an einer Halskette untersagt. Die 55-jährige koptisch-orthodoxe Angestellte Nadia Eweida weigert sich, ihren Kreuzanhänger abzulegen, wenn sie in Uniform Passagiere abfertigt. Sie fühlt sich als Christin ungerecht behandelt, weil Muslime und Sikhs Kopftücher beziehungsweise Turbane als Ausdruck ihres Glaubens tragen dürfen.

In den Konflikt haben sich auch Premierminister Tony Blair und die anglikanische Kirche eingeschaltet. Blair riet der Fluggesellschaft zum Einlenken, und der Erzbischof von Canterbury Rowan Williams (London), deutete an, dass die Kirche ihre 15 Millionen Euro abziehen könnte, die sie bei British Airways investiert hat.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (254)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (64)

Der Abschied von der Moral (56)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (44)

Vatikankommission: Keine Beweise für weibliche Diakone (44)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (42)

Über die Fragestellung eines häretischen Papstes (42)

„DBK betreibt abscheulichen Missbrauch mit dem Missbrauch“ (38)

Umweltschutz mutiert immer erkennbarer zur Ersatzreligion (38)

Solidarität mit Muslimen - Schweigen bei Anschlägen auf Christen? (32)

„Mich stört ganz besonders eine Aussage“ (32)

Gretas Fragen und die Gretchen-Frage (31)

Deutscher Theologe meint: Liturgie begünstige Missbrauch in der Kirche (30)

'Synodaler Weg' - Es gab Stimmenthaltungen! (28)

„Können wir akzeptieren, dass sich Bischofskonferenzen widersprechen?“ (23)