23 November 2006, 09:30
Tausende irakische Christen fliehen nach Syrien
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Irak'
Die Zahl der Flüchtlinge habe sich "explosionsartig" erhöht, sagte Bischof Antoine Audo. "Fanatiker wollen alle Christen einfach komplett loswerden."

München (www.kath.net) Aus Angst und Verzweiflung fliehen Tausende Christen aus dem Irak nach Syrien, vor allem in die Hauptstadt Damaskus. Das teilte das weltweite katholische Hilfswerk „Kirche in Not“ in München mit.

Werbung
christenverfolgung

Wie der Katholisch-Chaldäische Bischof der syrischen Diözese Aleppo, Antoine Audo, dem Hilfswerk sagte, halten sich zurzeit 25.000 irakische Christen in Syrien auf. Besonders in den letzten Monaten habe sich die Zahl der Flüchtlinge „explosionsartig“ erhöht.

Diesen Flüchtlingen werde mit Mitteln von „Kirche in Not“ geholfen, vor allem durch Notfallpakete und die Ermöglichung notwendiger Operationen für verletzte Flüchtlinge. Das Hilfswerk unterstütze auch die religiöse Unterweisung für dreihundert Flüchtlingskinder.

Bischof Audo erklärte, die Christen im Irak fürchteten sich vor Entführungen und Morddrohungen. Frauen würden dazu gedrängt, einen Schleier zu tragen. „Fanatiker wollen alle Christen einfach komplett loswerden“, betonte er.

Er habe von einem Priester berichtet, der den Irak nach über sein Mobiltelefon erhaltenen Morddrohungen verlassen habe. Dieser Priester habe alles stehen und liegen lassen und fühle sich immer noch unsicher.

Bischöfe, Priester und katholische Gläubige kümmern sich in Syrien den Angaben Bischof Audos zufolge um Übernachtungsplätze und um die medizinische Versorgung. Auch die syrischen Behörden hätten die Not irakischer Christen erkannt und erlaubten in der Zwischenzeit sogar ihre Einreise ohne Visum.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (254)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (64)

Der Abschied von der Moral (56)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (44)

Vatikankommission: Keine Beweise für weibliche Diakone (44)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (42)

Über die Fragestellung eines häretischen Papstes (42)

„DBK betreibt abscheulichen Missbrauch mit dem Missbrauch“ (38)

Umweltschutz mutiert immer erkennbarer zur Ersatzreligion (38)

Solidarität mit Muslimen - Schweigen bei Anschlägen auf Christen? (32)

„Mich stört ganz besonders eine Aussage“ (32)

Gretas Fragen und die Gretchen-Frage (31)

Deutscher Theologe meint: Liturgie begünstige Missbrauch in der Kirche (30)

'Synodaler Weg' - Es gab Stimmenthaltungen! (28)

„Können wir akzeptieren, dass sich Bischofskonferenzen widersprechen?“ (23)