18 November 2006, 10:23
Hirnforscher: Was passiert bei der Zungenrede?
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Wissenschaften'
Während des Betens ist das Sprachzentrum weitgehend deaktiviert.

Philadelphia (www.kath.net/idea)
Dem Phänomen der Zungenrede (Glossolalie) versuchen Hirnforscher in den USA medizinisch auf die Spur zu kommen. Besonders in den Pfingstkirchen und der charismatischen Bewegung wird dieses „Sprachengebet“ praktiziert, das auch im Neuen Testament erwähnt wird. Dabei reden Christen in unverständlichen Lauten. Die Betreffenden glauben, dass der Heilige Geist in ihnen wirkt und durch sie redet.

Werbung
syrien2

An der Abteilung für Medizin der Universität von Pennsylvania (Philadelphia) haben jetzt erstmals Neurologen die Hirnaktivitäten untersucht, während die Probanden in Zungen redeten. Nach Angaben des Studienleiters und Professors für Radiologie, Psychiatrie und Religiöse Studien, Andrew Newberg, zeigte sich dabei, dass die Aktivität der vorderen Stirnlappen stark eingeschränkt war.

Diese Hirnregion ist für die Kontrolle der Sprache zuständig. Newberg bezeichnete diese durch eine besondere Form der Computertomographie gewonnene Erkenntnis als faszinierend. Sie stehe im Einklang mit der Selbsteinschätzung der Christen, die Glossolalie praktizieren. Diese seien überzeugt, dass nicht sie selbst sprächen, sondern Gottes Geist durch sie hindurch rede.

Ähnliche Phänomene sind auch aus nicht-christlichen Religionen bekannt. Allerdings sind laut Newberg noch weitere Untersuchungen vonnöten, um die Erkenntnisse abzusichern. Für die Studie hatten die Forscher fünf afroamerikanische Frauen ausgewählt, die Pfingstgemeinden angehören und fast täglich in Zungen reden. Zum Vergleich wurden Bilder ihrer Hirnaktivität aufgezeichnet, während sie christliche Lieder sangen.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (214)

Soll in Deutschland die katholische Sexualmoral abgeschafft werden? (122)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (64)

Der Abschied von der Moral (53)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (44)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (42)

Umweltschutz mutiert immer erkennbarer zur Ersatzreligion (37)

Heimlicher „Höhepunkt“ des Evangelischen Kirchentags: „Vulven malen“ (34)

Solidarität mit Muslimen - Schweigen bei Anschlägen auf Christen? (24)

Jesus-Anspielung im neusten Asterixfilm – ein Grund zum Ärgern? (24)

Deutscher Theologe meint: Liturgie begünstige Missbrauch in der Kirche (21)

Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche (20)

„Von welchem Planeten stammen unsere kirchlichen Leiter?“ (18)

Papst: "tiefstes Mitgefühl" zum Tod von Kardinal Danneels (18)

120 Christen in Nigeria ermordet - Medien schweigen (17)