01 September 2006, 09:36
Indien: Christliche Predigt in Tempelstadt soll verboten werden
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Indien'
Bundesstaat Andhra Pradesh plant Gesetz auf Druck von Hindu-Extremisten

Neu-Delhi (www.kath.net / idea) In der südindischen Tempelstadt Tirupati, einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Hindus, soll künftig nur noch die Verkündigung des Hinduismus erlaubt sein. Die von der Kongresspartei geführte Regierung des Bundesstaates Andhra Pradesh hat beschlossen, ein entsprechendes Gesetz einzubringen, das bei Missachtung eine Haftstrafe und eine Geldbuße androht.

Werbung
christenverfolgung

Nach einem Bericht der „Hindustan Times“ wurde die Entscheidung auf Druck von Hindu-Extremisten gefasst. Sie hätten ihren Unmut darüber geäußert, dass Missionare die christliche Botschaft in der Stadt verbreiteten. Der Organisationssekretär des Gesamtindischen Christenrats, Albert Lael, erklärte, das Vorhaben widerspreche der indischen Verfassung, die Religionsfreiheit garantiere.

Außerdem gebe es im Stadtgebiet seit dem 17. Jahrhundert etliche Kirchen. „Wir befürchten, dass sogar diejenigen, die in der Stadt eine Bibel tragen, wegen Predigens strafverfolgt werden“, sagte Lael gegenüber dem Hilfswerk „Open Doors“. Im Juni hatten Hindu-Extremisten im Ruiya-Krankenhaus vier Ordensfrauen überfallen und sie beschuldigt, Hindus zu bekehren.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (66)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (51)

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (50)

Papst wünscht Stärkung der Laien (47)

Das Logo unter der Lupe (43)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (40)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (38)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Ein Gitter schützt den Reichtum (26)

Altbischof Kamphaus: „Ich habe schwere Schuld auf mich geladen“ (24)

Von Götzen und billigen Ablenkungsmanövern (22)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (22)

Zusammenhang zwischen Verhütungsmentalität und Gender-Ideologie (14)

„An den eigentlichen Problemen vorbei“ (12)