01 September 2006, 09:36
Indien: Christliche Predigt in Tempelstadt soll verboten werden
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Indien'
Bundesstaat Andhra Pradesh plant Gesetz auf Druck von Hindu-Extremisten

Neu-Delhi (www.kath.net / idea) In der südindischen Tempelstadt Tirupati, einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Hindus, soll künftig nur noch die Verkündigung des Hinduismus erlaubt sein. Die von der Kongresspartei geführte Regierung des Bundesstaates Andhra Pradesh hat beschlossen, ein entsprechendes Gesetz einzubringen, das bei Missachtung eine Haftstrafe und eine Geldbuße androht.

Werbung
syrien2

Nach einem Bericht der „Hindustan Times“ wurde die Entscheidung auf Druck von Hindu-Extremisten gefasst. Sie hätten ihren Unmut darüber geäußert, dass Missionare die christliche Botschaft in der Stadt verbreiteten. Der Organisationssekretär des Gesamtindischen Christenrats, Albert Lael, erklärte, das Vorhaben widerspreche der indischen Verfassung, die Religionsfreiheit garantiere.

Außerdem gebe es im Stadtgebiet seit dem 17. Jahrhundert etliche Kirchen. „Wir befürchten, dass sogar diejenigen, die in der Stadt eine Bibel tragen, wegen Predigens strafverfolgt werden“, sagte Lael gegenüber dem Hilfswerk „Open Doors“. Im Juni hatten Hindu-Extremisten im Ruiya-Krankenhaus vier Ordensfrauen überfallen und sie beschuldigt, Hindus zu bekehren.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (253)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (64)

Der Abschied von der Moral (55)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (44)

Über die Fragestellung eines häretischen Papstes (42)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (42)

Umweltschutz mutiert immer erkennbarer zur Ersatzreligion (38)

„DBK betreibt abscheulichen Missbrauch mit dem Missbrauch“ (37)

Solidarität mit Muslimen - Schweigen bei Anschlägen auf Christen? (32)

Vatikankommission: Keine Beweise für weibliche Diakone (31)

Deutscher Theologe meint: Liturgie begünstige Missbrauch in der Kirche (30)

'Synodaler Weg' - Es gab Stimmenthaltungen! (28)

„Mich stört ganz besonders eine Aussage“ (26)

Gretas Fragen und die Gretchen-Frage (25)

„Können wir akzeptieren, dass sich Bischofskonferenzen widersprechen?“ (22)