30 März 2005, 12:47
Innsbruck: Bischof Scheuer ernennt neuen Generalvikar
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Österreich'
Umfassende Personalentscheidungen in der Diözese: Pfarrer Jakob Bürgler (37 Jahre) zum Generalvikar ernannt – Neuer Regens im Priesterseminar wird Dekan Peter Ferner aus Lienz

Innsbruck (kath.net/pdi)
Bischof Manfred Scheuer hat in einer Pressekonferenz am 30. März wichtige Personalentscheidungen für leitende Funktionen in der Diözese bekannt gegeben. Jakob Bürgler, bisher Seelsorger in Wängle-Höfen und Lechaschau, wird mit 1. September Generalvikar der Diözese. Er folgt damit auf Ernst Jäger, der das zweithöchste Amt der Diözese in den vergangenen sieben Jahren bekleidet hat. Als Generalvikar ist Jakob Bürgler der Stellvertreter des Bischofs in allen Verwaltungsaufgaben und zugleich oberster Personalchef der Diözese. Jakob Bürgler ist der fünfte und mit 37 Jahren zugleich der bisher jüngste Generalvikar in der Geschichte der Diözese. "Ich sehe eine meiner Hauptaufgaben darin, den Boden für die Seelsorge zu bereiten", so Jakob Bürgler. Er wolle helfen, manche "harte Kruste aufzulockern und Bedingungen zu schaffen, die eine sinnvolle und ermutigende Seelsorge möglich machen". Am wichtigsten sei für ihn das "Staunen": "Ich möchte immer neu staunen, welch großen Reichtum Gott auch heute im Leben der Menschen und im Leben der Kirche wachsen lässt, auch wenn die Pflanzen manchmal klein und zart erscheinen." Er wolle "den Geist des Mutes säen, um neues anzupflanzen und neue Wege zu wagen", so Bürgler. Er sei sich jedoch bewusst, dass die Aufgabe eines Generalvikars auch viel Entscheidungskraft und Durchsetzungsvermögen verlange. Auch habe er sich vorgenommen, Konflikte ehrlich anzugehen, sagte Bürgler.

Werbung
syrien1

Peter Ferner übernimmt Leitung des Priesterseminars

Ursprünglich war Jakob Bürgler vom Bischof als Regens des Priesterseminars vorgesehen. Diese Aufgabe übernimmt nun Peter Ferner, derzeit Dekan von Lienz und Pfarrer von Lienz-Hl. Familie. Er folgt ebenfalls am 1. September auf Karl Plangger. Als Regens ist Peter Ferner für die Leitung des Priesterseminars verantwortlich, in dem sich Theologiestudenten auf den Priesterberuf vorbereiten.

Lebenslauf Jakob Bürgler:
Jakob Bürgler wurde 1967 in Lienz geboren. Nach dem Gymnasium in Lienz studierte er von 1985 bis 1992 an der Universität Innsbruck Theologie. 1992 arbeitete er als journalistischer Mitarbeiter bei der Kirchenzeitung der Diözese Innsbruck. Daran schloss sich ein Aufenthalt in der Ökumenischen Gemeinschaft von Taizé (Frankreich). Erste seelsorgliche Erfahrungen sammelte Jakob Bürgler in den Pfarren Längenfeld und Hall-St. Nikolaus. 1994 weihte ihn Bischof Reinhold Stecher zum Priester. Seit 1996 ist Jakob Bürgler Pfarrer in Wängle-Höfen und Pfarrmoderator in Lechaschau. Bürgler ist Vorsitzender des Priesterrates der Diözese Innsbruck. Er ist der fünfte Generalvikar in der Geschichte der Diözese Innsbruck.

Lebenslauf Peter Ferner:
Peter Ferner wurde 1954 als zwölftes von insgesamt 18 Kindern in Tamsweg im Lungau geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Stams studierte er Theologie in Wien und Innsbruck. Am 22. März 1980 wurde Peter Ferner in Innsbruck zum Diakon geweiht. Noch im selben Jahr, am 7. Juni 1980, weihte ihn Bischof Paulus Rusch zum Priester. Anschließend wirkte Peter Ferner drei Jahre lang als Kooperator in Hall, ehe ihn Bischof Rusch 1983 zum Diözesanjugendseelsorger der Katholischen Arbeiterjugend ernannte. In dieser Zeit betreute er zusätzlich die Gemeinden Sellrain und Hl. Kreuz in Hall. 1991 wechselte Peter Ferner für ein Jahr als Seelsorger nach Umhausen, von 1992 an war er Pfarrer in Lienz-Hl. Familie. 1996 wurde er zum Dekan des Dekanates Lienz gewählt.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Brasiliens neuer Außenminister: Klimawandel ‚marxistische Ideologie’ (70)

Einsiedler Abt Urban Federer meint: „Schwul und zölibatär ist okay“ (48)

Kardinal: „Es ist aber besser, an Hunger zu sterben“ (37)

Causa 'Alois Schwarz' - Rom untersagt Pressekonferenz der Diözese Gurk (36)

Der Traum alter Männer (31)

R. I. P. Robert Spaemann (29)

Müller: Theologie in Deutschland für Weltkirche nicht repräsentativ (25)

Zollitsch-Satz ist „sehr katholisch“ (25)

Vatikan reist mit hochrangiger Delegation zu UN-Migrationsgipfel (23)

SPD-Jungpolitiker: Wenn das abgetriebene Kind auf dem OP-Tisch stöhnt (21)

Die Todesengel von links (18)

Bereite Dich auf das große Fest vor! (11)

Irisches Parlament legalisiert Abtreibung (11)

Italienische Regierung für Kreuze und Krippen in Klassenzimmern (11)

Bischofskonferenz: Kopftuchverbot "wenig wünschenswert" (10)